Merkel is Germany’s killer

In November 2014, Academician Primakov gave an interview in which the issue of the German Chancellor was raised: “… As for Merkel, she is not durable either. And then, in the end, it will be clear why she turned 180 degrees and took this position. It seems to me that they will get to the bottom of this matter. “

After that Evgeny Maksimovich took a break and smiled with his characteristic meaningful smile, leaving no doubt about the essence of what was said.

Until recently, Angela Merkel, who was called the “Gray Pearl” and even “Teutonic Margaret Thatcher”, was extremely popular. And now she appeared before the world in a completely new guise – first after the coup d’etat in Ukraine, supported by the FRG, and now the current acute crisis with migrants, provoked personally by the German Chancellor.

“Color” revolutions in Africa, the war in Syria … Merkel’s reaction to these events was quite calm. Germany, by and large, did not allow itself to be drawn into any of the US adventures. Unlike France during the premiership of Nicolas Sarkozy, noted in Libya during the overthrow of Gaddafi.

Ukraine! Here is the beginning of the reincarnation of Mutti (“Mom”). If events had not happened in Ukraine, Merkel would have quietly and calmly reached the end of her political career and remained in memory as the best chancellor-burgher from the eastern lands of Germany. But the United States needed to start a dangerous game with Russia and include in it a bargaining chip – Ukraine!

The plan to tame the “Russian Bear” was thought out and accepted for execution. Association of Ukraine in the European Union, its entry into NATO – and the end of Russia! How clear and simple everything was … In Washington, starting this whole game, they could not even imagine that Ukraine is by no means the trump card that the “Moscow king” can play.

Combinators in the United States and their confidants have been preparing for a decisive battle for twenty years. It took several revolutions that changed the mentality of a significant part of the population in order to make a rabid Ukro-Maidania out of neutral Ukraine. They threw off the “bloody Yanek”, instead put the “chocolate” Poroshenko, the stoned Yatsenyuk and the “bloody pastor” Turchinov. And then there was an uncontrollable reaction, which ended with the withdrawal of Crimea from Ukraine and its return to Russia. Then the war in Novorossiya and complete uncertainty ahead.

The position of the United States should be noted here. Washington could not act directly. Their steps were limited to covert leadership, placement of personnel, declarations and visits to politicians. Cause? Ukraine remained in the sphere of direct interests of Moscow. Any decisive action was tantamount to declaring war on Russia. That’s when Merkel was activated, destroying her image that had developed over the years …

The crisis with migrants raised the question bluntly: in whose interests does the German Chancellor act? At the end of January 2016, six lawyers appealed to the Federal Constitutional Court in Karlsruhe with a statement that the German authorities were violating immigration laws.

The court was demanded to recognize the decision of Chancellor Angela Merkel of September 4, 2015, which opened the borders to refugees, contrary to the Federal Republic of Germany’s constitution. Also unconstitutional can be declared that Merkel did not allow the application of the norms of the Dublin Agreement and German laws on asylum and the right to stay.

According to the plaintiffs, government policies hinder their “voting rights” and the right to participate “in democratic decision-making.” If we discard the lacy words, then we are talking about actions that undermine not only the security of Germany, but deprive it of its future.

In politics, nothing happens just like that. So Frau’s “awakening” was not a spontaneous act. Her appearance on the stage in the Ukrainian game is, obviously, a forced payment on the accounts of her American patrons.

And if you accept this assumption, then many facts from her rapid career are explained, including the adoption of dangerous and not very beautiful decisions, as in the case of the discrediting of German Chancellor Helmut Kohl. And even facts such as the first marriage and divorce are being clarified, leaving a harmonious surname. And there are many other little things that do not matter for an ordinary person, but are very important for a politician. After all, the devil, as you know, is in the details.

The Rosenholz Dossier

So, Angela Dorothea Kasner, the third child in the family, was born on July 17, 1954 in Hamburg. Then her father, a Lutheran priest, moved the family to the GDR, to the parish he received in the small provincial town of Templin.

Frau was considered a purebred German, but some time ago her biographer Stefan Cornelius wrote in the book Angela Merkel – Chancellor and Her World that she turns out to be a quarter of a Polish woman. In 2013, the State Archives of Poznan (Poland) declassified documents detailing the relationship of the head of Germany with the Lyakhs. And this, perhaps, partly explains her dislike for Russia – you can’t always argue with genes …

Merkel’s grandfather, Ludwig Kazmerchak, was an illegitimate son – he was born in 1896 in Poznan, then part of Prussia. In the early twenties of the twentieth century, he moved with his mother to Berlin. The surname Kasner designed in 1930, after the birth of his son Horst, Angela’s father.

In her youth, Angela was a member of the “Union of Free German Youth”, but did not join the party – “remained untainted.” She brilliantly graduated from the Karl Marx University of Leipzig, worked at the Central Institute of Physical Chemistry of the Academy of Sciences of the GDR. In 1986 she defended her doctoral dissertation.

Frau once told the ARD TV channel that in the late 1970s, after an interview as a young physicist at Ilmenau University for the position of a researcher, she was brought to an office that was occupied by an MGB officer. To the offer of cooperation, according to Merkel, she replied that she was not suitable for such work, because she did not know how to keep her mouth shut and would quickly blab everything to her friends: “That was all over, since the ability to remain silent was the main prerequisite for being recognized as fit ( to work at Stasi) “.

Not a bad version, however!

During her studies, Angela Kasner married Ulrich Merkel. After the divorce, she left her husband’s surname, consonant with “merklich”, that is, “noticeable”, “tangible”. She remarried in 1998 to chemist Joachim Sauer. The word “Sauer” means “sour”, so she wisely did not take his name.

Until the death of the GDR, Merkel was not involved in politics, but for some time was the secretary of the committee of the Union of Free German Youth, responsible for agitation and propaganda. But shortly before the unification of Germany, she joined the Democratic Aufbruch Party (Democratic Breakthrough). In February 1990, she became Deputy Press Secretary of the only non-communist government of the GDR under the leadership of Lotard de Maizières.

The leader of the Democratic Breakthrough was attorney Wolfgang Schnur. He had close business ties with Horst Kasner, Angela’s father. Moreover, Cord and the Kasner family were tied by friendly relations.

It soon became clear that Wolfgang Schnur was working with the Stasi as a freelance worker (pseudonym “Torsten”, aka “Dr. Ralph Schirmer”). Merkel personally brought these details to the press, which forced Shnur to leave, and Angela took the vacant chair.

In 1990, an extraordinary congress of the “Democratic Breakthrough” by a majority vote decided to join the West German Christian Democratic Union.

On the eve of the 38th Congress of the CDU, held in the fall of 1990 in Hamburg, Merkel had her first personal conversation with the chairman of the CDU and Federal Chancellor of Germany Helmut Kohl. Tom needed new women politicians in the party, who had not yet had time to bore voters, and Merkel met all these requirements.

“Helmut Kohl did everything for this woman when she was an unknown press secretary. He caught her among other political personalities of the former GDR, made her a minister, promoted her, took her into the office. Then there is a financial donation scam, and she publicly distances herself from her mentor, stabs him in the back. For him, this is a betrayal, “ – says the author of the book” Testament. Kohl’s Protocols ”Heribert Schwan.

But it will be later …

“All opposition groups grew out of the ground in a short time: September, October, November 1989, ” notes the co-author of the book “The First Life of Angela M.” Gunther Lachman. – Almost all the people with whom Angela Merkel then had political contacts during the changes that brought her into politics are people who previously worked for the Stasi. They were unofficial employees, or at least had contacts with the Stasi.

However, you never know who worked with whom and contacted? Another thing is important: the Stasi agents’ files, the so-called Rosenholz Dossier (Rosewood). In 1989, the dossier was secretly taken to the United States and only in 2003, with a creak, was returned back. But is that all? In Germany, they are convinced that by no means everything.

Renowned CIA analyst and now pacifist and founder of VIPS (Intelligence Veterans for Common Sense) Ray McGovern asked the question: “Who knows what documents exist on Angela Merkel and other politicians from East Germany ?! The potential for blackmail is substantial. “

Questions, questions …

In 2014, the newspaper “Argumenty Nedeli” published material under the heading: “Compromising evidence against the chancellor. Why Merkel is dancing to the American tune.

“Did Merkel in her youth … smoke weed?” – asked the columnist “AN”.

“According to some reports, it was for this illegal occupation that the East German Stasi caught the young Angela and made her a freelance agent, ” Colonel Makarov replied. – After the fall of the Berlin Wall, her agent case fell into the hands of the Americans. The CIA’s operations department took over. The operation to work with the Stasi archives was commissioned by CIA Director William Webster, nicknamed “The Judge,” to develop personally the head of the Operations Department, Steve Weber. The development team included: his deputy and curator of Europe Richard Stolz, the head of the Eastern European department of the CIA, an Irishman from Boston and a Harvard graduate Paul Redmond, the head of the foreign counterintelligence unit of this department, John O’Reilly, and the CIA resident in West Berlin, David Rolf “ (No. 46 of 4 December 2014).

These are the pies …

“Kolya’s Girl”

In the fourth cabinet, Kolya Merkel was unexpectedly announced for the post of Minister of Women and Youth Affairs. She performed well in the first parliamentary elections in the united Germany. I met the fishermen right in the pubs. “She promised, promised and promised all the time, ” the fishermen said later, “ and we voted for her. The promises remained unfulfilled. But we believed her. It was no longer possible to trust anyone, but at least she knew how to listen. “

Continuing her career in the CDU, Merkel tried to become the chairman of the party’s Brandenburg branch, but unsuccessfully. However, the deputy chairman of the party, Lothar de Mezieres, was accused of unclear ties with the Stasi, after which he had to resign. In December 1991, at the CDU convention in Dresden, Merkel received his portfolio.

No matter how hard Merkel’s biographers try to explain her rise with extraordinary talents and hard work, there are many capable chemists, and only Frau climbed to such a height. Time has shown that neither Kohl nor Schäuble were “patrons” of Frau, because at the right moment she buried them without any emotions and negative consequences for herself.

After the next elections to the Bundestag, held in autumn 1994, Angela Merkel received in the new government of Helmut Kohl the portfolio of the Federal Minister for the Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety.

The 1998 elections to the Bundestag ended in failure for the CDU / CSU and its candidate for federal chancellor Helmut Kohl. The party bloc performed the worst since 1949. The victory was won by the Social Democrat Schroeder and his team.

At the federal congress of the CDU, held in Bonn, the “eternal crown prince” Wolfgang Schäuble was elected chairman of the CDU. On his recommendation, Merkel received the post of Secretary General of the CDU – one of the key posts in the now opposition party.

Merkel has finally consolidated her position on the CDU. Now it was necessary to prepare the ground for the release of third-party patrons from the tutelage. First, a scandal related to the activities of Helmut Kohl was brought to light by the press – the compromising material was kept for a suitable occasion. And now the moment has come!

All other CDU functionaries went into the shadows, and Merkel single-handedly led the movement to finish off the one who, in a fatherly way, called her “my girl.” It turned out that Kohl, bypassing the Law on Political Parties, received several million German marks from some sponsors. Rejecting any sentimentality, Merkel published an article in the Frankfurter Allgemeine Zeitung, in which she sharply criticized the behavior of her patron and demanded the resignation of the “old war horse”.

Kohl did not expect such black ingratitude from “his girl”. In 2000, he resigned from his post as Honorary Chairman of the CDU and, deeply disappointed, left the Bundestag for good.

Another blow was directed at Schäuble, who stood in the way of Merkel and those who methodically propelled her to the top of power. A new series of investigations followed in the press and in the investigating authorities, after which Schäuble was forced to admit that he had accepted funding from the military-industrial complex.

In 2002, Frau first spotted herself as a candidate for the post of Chancellor of the Federal Republic of Germany. However, after analyzing the situation, she had to abandon the fight “in favor” of Edmund Steuber. He, as expected, lost – which gave Merkel the opportunity to eliminate another competitor and become in the future the only candidate for the post of German Chancellor from the opposition.

From the very first step as a leader, Merkel determined her future course. She with reservations, but supported the US confrontational course towards Russia. This ran counter to the policy of the current federal government, but that, however, did not have long to exist.

In 2003, Chancellor Schroeder did not approve of the Anglo-American intervention in Iraq. And Frau immediately squeezed a bold article in The Washington Post. In it, she rejected Chirac-Schroeder’s doctrine of European independence, reaffirmed her gratitude to America and supported the war unleashed by George W. Bush. The very war that preceded a series of subsequent acts of aggression and coups, camouflaged as “color” revolutions.

While on a visit to the United States, Merkel, as the leader of the opposition, criticized Schroeder’s foreign policy, which caused a sharply negative reaction in the government circles in Berlin. The chairman of the SPD parliamentary faction assessed Merkel’s statement as “a deflection before the American administration.”

It is noteworthy that Merkel has repeatedly criticized Schroeder for “excessive” friendship with Vladimir Putin and declared that she would take a tougher stance towards Russia if she became chancellor.

Chancellor in the Rose Garden

The fall of 2005 brought Merkel a victory, and on November 22, she was elected to her first term as Federal Chancellor, receiving 397 of the 611 votes of the Bundestag. The margin was small, which indicated that Germany was not yet ready to accept Merkel’s pro-American policy. There was a lot of work to change society and transfer it to Atlantic rails. The party was first processed, and at the CDU federal congress on November 27, 2006, 93% of Frau’s votes were re-elected as chairman.

It was more difficult with society, and its long-term re-education began. They began with the fact that Forbes magazine in 2006, 2007 and 2008 awarded her the title of the most influential woman in the world. Time magazine in 2006 and 2007 included Frau in the list of the 100 most influential people on the planet.

The Germans, of course, simply had to love such an outstanding Frau. And they fell in love with her over time. Like “Mother”.

At the same time, Merkel taught Germany to accept the American model of world governance: “Our own historical past reminds us of the need to preserve peace as the greatest value and use all opportunities to avoid military conflicts. However, it also makes us remember that a misunderstood radical pacifism can lead to destruction, and the use of force, despite the suffering caused, is inevitable at the last stage in order to avoid even greater evil. “

But Frau’s most important step was the decision to pursue a harsh policy towards “Putin’s Russia”, which fully fit into the US behavior model.

A small digression …

A little more than forty thousand American troops are permanently stationed in “free” Germany. And that’s not it. As former ARD journalist in Afghanistan and later consultant Christoph Herstel assures, Washington still determines the top officers of the German army, the Bundeswehr.

The values ​​of Atlanticism are being actively propagated in Germany. The Atlantic Bridge has held closed seminars and conferences for politicians, businessmen and media representatives. And this is not the only such structure.

“The German Marshal Fund, named after our former Secretary of State George Marshall, is a kind of nursery for German politicians. They receive grants, they are patronized from the university bench, then they appear on the political arena. Not only in the party of Angela Merkel, among the Christian Democrats, but also in other parties: the SPD, the “greens”, in the ranks of the “free democrats, ” said Wayne Madson, a former employee of the US National Security Agency.

In 2010, a scandal erupted thanks to the publication of classified documents by the WikiLeaks portal. It turned out that Helmut Metzner, chief of staff for the Free Democratic leader and Foreign Minister Guido Westerwelle, regularly informed the US Embassy about what was happening on the sidelines of German politics. After the exposure, the “mole” was fired, but no charges were brought against him.

Due to this state of affairs, many German politicians are pursuing the line of the “Washington Regional Committee”, although it runs counter to the interests of German society and business. As for Merkel, her work in supporting the United States was appreciated: in 2011, Barack Obama awarded Frau with the country’s highest award – the Medal of Freedom.

About what Merkel was already then, her words, uttered in the summer of 2011 during the presentation of this medal, speak: “To imagine that one day I will stand in the Rose Garden of the White House and receive the Medal of Freedom from the American President – it definitely went beyond of my wildest dreams. And believe me, I am deeply moved by the presentation of this prestigious award. “

The above is reminiscent of the wretched groveling of Russian cadre radical democrats and human rights activists in front of American values.

Hand and foot

Several years ago, the largest Spanish newspaper El Pais wrote: “Merkel, like Hitler, declared war on Europe in order to preserve Germany’s vital economic space, protecting the large banks and corporations of Germany at the cost of the well-being of European countries.”

In 2008, Venezuelan President Hugo Chavez named Merkel a descendant of Hitler. And in 2007, the Polish liberal-conservative newspaper Najwyzszy Czas portrayed Merkel on its cover with the mustache of the Nazi Fuhrer.

God, how they were all wrong!

All these years, the US intelligence services have tapped Merkel’s phone – and even before she became chancellor. This was reported by the magazine Der Spiegel with reference to secret documents at the disposal of the editorial board. Merkel’s mobile phone, according to the publication, was tapped by a special unit of the US National Security Agency.

In addition, the NSA, together with the CIA, using equipment installed at the American embassy in Berlin, even tapped the secret communication channels of the German government.

As the newspaper Bild am Sonntag reported with reference to sources in the special services, Obama knew about the wiretapping of Merkel’s phone and was not going to stop it. According to the newspaper, the head of the American NSA, Keith Alexander, back in 2010, personally reported to him about this secret operation. “Obama did not stop these actions then, ” a senior NSA official said.

Moreover, after the report, surveillance was only expanded. Not only the chancellor’s phone, which she used for contacts on party affairs, was taken under surveillance, but also her office mobile.

When all this was revealed in 2013, the chancellor of “sovereign Germany” could only shrug his shoulders. And wash up. Interior Minister Hans-Peter Friedrich, whom Merkel sent to the United States to clarify the circumstances, returned not salty.

After this scandal in the German language even appeared the neologism “merkeln” (merkeln), meaning: “to doubt, to be indecisive.” However, even then the Germans (in their majority) continued to believe in their Mutti. And only the “invasion of barbarians” stirred up this well-fed swamp named after Merkel.

Riding the wave of atlantism

Frau’s commitment to the American model of country coexistence is not limited to political support for Washington’s initiatives. Changes took place in the minds of Merkel – she, like Obama, began to feel like an exceptional person, which did not go unnoticed by the European community. The “gray pearl” began to feel like something more than it really is – this, however, often happens with politicians when they begin to lose their sense of reality.

For more than ten years, Merkel has served as Federal Chancellor, since 2005. She has not yet drawn a real rival. The German parliament, despite criticism in the ranks of the ruling coalition, is still under control of Merkel. The debate has almost disappeared from the Bundestag. With the exception of the humiliating public harassment, which is regularly and tastefully arranged by Merkel “red Sarah” – the leader of the Left Party, Sarah Wagenknecht.

The most recent EU elections, held in May 2014, showed that the extreme left and extreme right parties are gaining popularity across the continent. Everywhere, with the exception of Germany, where the victory was won by the centrists with protocol officials as ordinary as Merkel’s.

Merkel believed in her Stars and Stripes. However, Putin’s actions in Ukraine stunned Merkel, led to confusion. She, like her American curators, still cannot recover from the rapid development of events in 2014.

“President Putin is pursuing a very correct, restrained line, ” noted academician Yevgeny Primakov in his last interview. –He said directly at the Valdai Forum that we do not want confrontation – they are imposing it on us. By the way, the United States is imposing it, why? They would be happy if we now brought our regular units to the South-East of Ukraine. They would be happy! Because Europe for a whole century, at least, would lie under the United States. And they were trying to do this … For them, it was one of the incentives for the entire “Ukrainian operation” to suppress centrifugal forces, which manifested itself in the Alliance after the withdrawal from the Cold War. When Europe was gradually turning into an independent center – connected with the United States, but at the same time, the main countries of Europe, for example, did not support the American invasion of Iraq … “ (quote from Russian Spetsnaz).

It is no secret that the Anglo-Saxons’ worst dream is the formation of the trans-Eurasian axis Berlin – Moscow – some kind of Pacific center of power. Not so long ago, this was Tokyo, now – Beijing. For centuries, starting with the Seven Years’ War of the 18th century, the British have been separating Russia and Germany in different corners of European ambitions and have watched with delight as Ivans and Fritz kill and maim each other on the battlefields.

The creation of the Berlin-Paris-Moscow troika in the early 2000s gave Europe and Eurasia a unique chance, as did the personal trusting relationship between Schroeder, Chirac and Putin and their sympathetic Silvio Berlusconi.

However, the Americans did everything to replace the top officials of Germany and France and thus prevent the creation of a truly independent Europe.

“Invasion of the barbarians”

The coup in Ukraine was supported by US European henchmen. But Merkel, for all her Jesuit practicality, fell into a trap the Americans had created for her. Realizing the failure of the operation to involve Ukraine in its plans, the United States was eliminated, and all the problems of getting out of this situation (until the recent meeting between Nuland and Surkov in Kaliningrad) were shifted to Mutti. And after the crisis with migrants and the wave of violence, Merkel’s rating – “Person of the Year 2015” according to Time magazine – fell to a record low (for her) level.

During the violence in Cologne, one of the migrants told the police: “You must treat me with courtesy. Mrs. Merkel invited me! ” And he is absolutely right. Realizing this, the security officials are openly afraid to protect the legitimate interests of the indigenous people of Germany.

The current authorities of Bundesrepublik Deutschland give a green light to the impending wave of violence from the part of migrants who are beginning to actively explore the living space of large cities and small settlements. And then it will not seem enough to anyone!

It would be naive to believe that Frau does not know all this. He knows how! And it is difficult to assume that she does not give account of her destructive actions. And in this context, the words of President Putin, said in an interview with the German newspaper Bild, sounded in a special way: “I am sure that she is a very sincere person. She has a certain framework in which she must work, but she sincerely, and I have no doubt about that, strives to find solutions to the settlement, including the situation in the south-east of Ukraine … ”.

Meanwhile, after the “New Year’s Eve” in Cologne, a wave of German rallies, protesting against the sexual abuse of refugees, swept through a number of German cities. The rallies were dispersed by the valiant police on the principle: “Beat your own, so that others are afraid!”

By a special order coming from the very top, the German Ministry of Internal Affairs was prohibited from voicing any figures and facts that could compromise migrants. So many German Frau and Fraulein are now afraid of both their own and others. Migrants, on the other hand, are not afraid of anyone: they are guaranteed immunity by Merkel herself, who made a bunch of selfie with the newcomers.

Realizing what is really going on, feeling harassment from migrants and tired of watching the arbitrariness of the official authorities, the people decided to act independently. So in many cities of Germany the burghers already prefer to arm themselves. What this will lead to is no wonder. And whoever has not yet understood what it smells like will understand pretty soon.

Pilot on trust

The time has changed. And it has changed dramatically – it “compressed” and accelerated its run. Mutti was good at intrigues with her compatriots, given the full information about their present and past, which she was supplied by the United States. However, global things still lie outside of her thinking. Hence the complete confusion in the actions, the repetition of the same phrases about sanctions and Russia’s aggression. Hence the recent missing look, reminiscent of Hitler’s at the end of the war, that Merkel is at a loss – especially now that she has to answer for the refugee crisis.

Merkel understands more and more clearly that the gap between her opinion and the opinion of German society is widening. The demagnetized Germans, who have lost the legacy of their ancestors, want to have the same comfortable life. They do not understand why they should sacrifice it for the sake of the interests of the USA, “some kind of Ukraine”, and now they should be subjected to violence from the hordes of migrants.

And you have to sacrifice! And how … You have to pay for everything. And the bills have already been presented.

The tragedy of Merkel is that she is unable to bridge this gap. She is bound by political and personal obligations to the United States and understands that their fulfillment, as well as refusal, will lead to the collapse of her career. In chess, such a situation is called Zugzwang, when any player’s move leads to a deterioration in his position.

The only person with whom Merkel feels, feels good is Obama. The difference between their position is that Barak Khuseinovich does not need to think, he simply transmits the thoughts of the ruling elite into the space, while Merkel, under pressure from the United States and German society, needs to make a decision herself or make adjustments to the opinion of American politicians imposed on her. … The matter for her is complicated by the fact that the political and business elite of Germany did not accept her, she is a lone wolf and she has no one to consult with.

Mutti is not Hitler in terms of both scale and thinking – however, like the Fuehrer at one time, she is a victim in the cold and merciless game of the world’s ruling elites.

In terms of recognizing Merkel as a politician, a reservation should be made: she (unlike Chancellors Konrad Adenauer, Willie Brandt, Helmut Kohl or Gerhardt Schroeder) is not the captain of the ship, but an engaged pilot who leads the ship along the route laid by someone.

Merkel is not faced with the strategic tasks of Germany’s place in the new multipolar world. She is heading for the port of the Atlantic Commonwealth designated for Germany, where a berth or dock has been prepared for the ship “Deutschland” for scrap metal. Since 1991, another ship named “USSR” has been resting there.

As Vyacheslav Kantor, the head of the European Jewish Congress, told Putin recently, the situation has never been so serious since the end of the Second World War: “Jews are fleeing from yesterday’s prosperous Europe.” To which the Russian president replied: “Let them come to us. They went to the Soviet Union, let them come back. “

Obviously, what Putin said applies not only to Jews, but to Germans and other Europeans, bearers of traditional values, for whom only Russia will remain the only place to preserve their identity, including biological …

After all that happened, Frau will have to make every effort to prevent a riot on the ship. It is necessary not only to maintain the standard of living of German society at the usual level for it, but also to clean up the “mess” that it was forced to make. In earlier years, states like Greece and Portugal were comforting for the Germans, and the people of Germany saw that their life was not so bad. Now it is different: the trouble has come to Vaterland itself. More precisely – the boomerang, launched before, has returned …

Why was Frau chosen from among the many applicants? The first and foremost reason is that it is at best a “Gray Pearl.” Merkel has no strong roots. She is not German of the previous formation, not Polish, and not even Jewish in part (as some say). The American breeding system has produced many such characters. Among them are “Pole” Zbigniew Brzezinski, “Czech” Madeleine Albright and many others.

The second and no less important reason is that Merkel is easily controllable through her inherent complexes. Nondescript appearance, heightened ambition (for Frau’s idol is Empress Catherine the Great, German by birth), fear of going into obscurity … Plus, as it is said, the American part of the Rosenholz Dossier.

According to the testimony of the legendary head of the KGB’s illegal intelligence service, Yuri Ivanovich Drozdov, he happened to be present at a dinner hosted in honor of a group of former CIA officers who were visiting Moscow on a friendly visit. And one of the Americans said:

“You are good guys, Russians. We know that you have had successes that you can be proud of. Even your defeats demonstrated the power of your intelligence. But time will pass, and you will gasp if it is declassified what kind of agents of influence the CIA and the State Department had at the very top! “

Obviously, the Americans can say something similar with regard to Germany, which in some way repeats the fate of the USSR during the Perestroika era.

In general … the time of true leaders has passed in the West. Thanks to the American model, the world is run by people without political charisma. Merkel and Hollande are their embodiment. The rest is even impossible to remember, although they do not leave the news feeds.

For comparison: Bismarck, Stolypin, F. Roosevelt, Churchill, Thatcher, Stalin, de Gaulle, Adenauer, Kekkonen, Palme, Mitterrand, Chirac, Schroeder, Berlusconi … Putin – feel the difference? ..

Merkel is an ordinary product of the formation of the GDR. In her dossier of a scientist-chemist, there are no discoveries that claim the Nobel Prize. She does not even have papers that are cited by experts. But behind her back will be destroyed Germany. And that Europe, which, walking hand in hand with a united Eurasia, could become the guarantor of a new World. But that didn’t.

Is there still a chance? ..

Pavel Evdokimov, editor-in-chief of the Russian Spetsnaz newspaper

Similar articles:

  1. Putin will deal with the elections in Germany [2]
  2. Angela Merkel – Frau Resident [3]
  3. Geopolitics of Nazi Germany as the Forerunner of US Geopolitics [4]
  4. Merkel’s politics got hit by a truck [5]
  5. Gorby Merkel will fix it? [6]

Article printed from AMBASSADOR ORDER: 

http://www.posprikaz.ru

URL to article: 

http://www.posprikaz.ru/2016/02/merkel-ubijca-germanii/

URLs in this post:

[1] Image: 

http://www.posprikaz.ru/wp-content/uploads/2016/02/Merkel-3d-prom.ru-8.jpg

[2] Putin will deal with the elections in Germany: 

http://www.posprikaz.ru/2016/11/putin-zajmetsya-vyborami-v-germanii/

[3] Angela Merkel – Frau resident: 

http://www.posprikaz.ru/2014/11/angela-merkel-frau-rezident/

[4] Geopolitics of Nazi Germany as the predecessor of US geopolitics: 

http://www.posprikaz.ru/2012/10/geopolitika-nacistkoj-germanii-kak-predshestvennica-geopolitiki-ssha/

[5] Merkel’s policy was hit by a truck: 

http://www.posprikaz.ru/2016/12/politika-merkel-popala-pod-gruzovik/

[6] Will Gorby Merkel fix it? : 

http://www.posprikaz.ru/2014/11/gorbi-merkel-ispravit/

Merkel ist Deutschlands Mörder

[1] Im November 2014 gab Akademiker Primakow ein Interview, in dem die Frage der deutschen Bundeskanzlerin angesprochen wurde: „… Merkel ist auch nicht dauerhaft. Und am Ende wird klar sein, warum sie sich um 180 Grad gedreht und diese Position eingenommen hat. Es scheint mir, dass sie dieser Sache auf den Grund gehen werden. “

Danach machte Evgeny Maksimovich eine Pause und lächelte sein charakteristisches bedeutungsvolles Lächeln, wobei er keinen Zweifel an der Essenz des Gesagten ließ.

Bis vor kurzem war Angela Merkel, die “Grey Pearl” und sogar “Teutonic Margaret Thatcher” genannt wurde, äußerst beliebt. Und jetzt erschien sie in einem völlig neuen Gewand vor der Welt – zuerst nach dem Staatsstreich in der Ukraine, unterstützt von der BRD, und jetzt nach der aktuellen akuten Krise mit Migranten, die der deutsche Bundeskanzler persönlich provoziert hat.

“Farb” -Revolutionen in Afrika, der Krieg in Syrien … Merkels Reaktion auf diese Ereignisse war recht ruhig. Deutschland ließ sich im Großen und Ganzen nicht in eines der US-Abenteuer hineinziehen. Im Gegensatz zu Frankreich während der Amtszeit von Nicolas Sarkozy, in Libyen während des Sturzes von Gaddafi festgestellt.

Ukraine! Hier beginnt die Reinkarnation von Mutti (“Mama”). Wenn die Ereignisse in der Ukraine nicht stattgefunden hätten, hätte Merkel ruhig und gelassen das Ende ihrer politischen Karriere erreicht und wäre als beste Kanzlerin aus den ostdeutschen Ländern in Erinnerung geblieben. Aber die Vereinigten Staaten mussten ein gefährliches Spiel mit Russland beginnen und einen Verhandlungschip einbauen – die Ukraine!

Der Plan, den “russischen Bären” zu zähmen, wurde durchdacht und zur Hinrichtung angenommen. Vereinigung der Ukraine in der Europäischen Union, ihr Beitritt zur NATO – und das Ende Russlands! Wie klar und einfach alles war … In Washington konnten sie sich zu Beginn dieses ganzen Spiels nicht einmal vorstellen, dass die Ukraine keineswegs der Trumpf ist, den der „Moskauer König“ spielen kann.

Kombinatoren in den Vereinigten Staaten und ihre Vertrauten bereiten sich seit zwanzig Jahren auf einen entscheidenden Kampf vor. Es dauerte mehrere Revolutionen, die die Mentalität eines bedeutenden Teils der Bevölkerung veränderten, um aus der neutralen Ukraine eine tollwütige Ukro-Maidania zu machen. Sie warfen den “blutigen Yanek” weg, stattdessen legten sie die “Schokolade” Poroschenko, den gesteinigten Yatsenyuk und den “blutigen Pastor” Turchinov. Und dann gab es eine unkontrollierbare Reaktion, die mit dem Rückzug der Krim aus der Ukraine und ihrer Rückkehr nach Russland endete. Dann der Krieg in Novorossiya und völlige Unsicherheit voraus.

Die Position der Vereinigten Staaten sollte hier notiert werden. Washington konnte nicht direkt handeln. Ihre Schritte beschränkten sich auf verdeckte Führung, Vermittlung von Personal, Erklärungen und Besuche bei Politikern. Ursache? Die Ukraine blieb im Bereich der direkten Interessen Moskaus. Jede entscheidende Maßnahme war gleichbedeutend mit der Kriegserklärung an Russland. Damals aktivierten sie Merkel und zerstörten ihr Image, das sich im Laufe der Jahre entwickelt hatte …

Die Krise mit Migranten warf die Frage auf: In wessen Interesse handelt die deutsche Bundeskanzlerin? Ende Januar 2016 legten sechs Anwälte beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Berufung ein und erklärten, die deutschen Behörden verstießen gegen Einwanderungsgesetze.

Das Gericht wurde aufgefordert, die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 4. September 2015 anzuerkennen, mit der die Grenzen für Flüchtlinge entgegen der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland geöffnet wurden. Auch verfassungswidrig kann erklärt werden, dass Merkel die Anwendung der Normen des Dubliner Abkommens und der deutschen Asyl- und Aufenthaltsrechte nicht zugelassen habe.

Den Klägern zufolge beeinträchtigt die Regierungspolitik ihre “Stimmrechte” und das Recht, an “demokratischen Entscheidungen” teilzunehmen. Wenn wir Spitzenwörter verwerfen, dann sprechen wir von Handlungen, die die Sicherheit Deutschlands nicht nur untergraben, sondern seiner Zukunft berauben.

In der Politik passiert nichts einfach so. Das “Erwachen” von Frau war also keine spontane Handlung. Ihr Auftritt auf der Bühne im ukrainischen Spiel ist offensichtlich eine Zwangszahlung auf den Konten ihrer amerikanischen Gönner.

Und wenn Sie diese Annahme akzeptieren, werden viele Fakten aus ihrer schnellen Karriere erklärt, einschließlich der Annahme gefährlicher und nicht sehr schöner Entscheidungen, wie im Fall der Diskreditierung von Bundeskanzler Helmut Kohl. Und selbst Tatsachen wie die erste Ehe und die Scheidung werden geklärt und hinterlassen einen harmonischen Nachnamen. Und es gibt viele andere kleine Dinge, die für einen normalen Menschen nicht wichtig sind, aber für einen Politiker sehr wichtig sind. Schließlich steckt der Teufel, wie Sie wissen, im Detail.

Das Rosenholz-Dossier

Angela Dorothea Kasner, das dritte Kind in der Familie, wurde am 17. Juli 1954 in Hamburg geboren. Dann verlegte ihr Vater, ein lutherischer Priester, die Familie in die DDR, in die Pfarrei, die er in der kleinen Provinzstadt Templin erhielt.

Frau galt als reinrassige Deutsche, aber vor einiger Zeit schrieb ihr Biograf Stefan Cornelius in dem Buch Angela Merkel – Kanzlerin und ihre Welt, dass sie, wie sich herausstellt, eine Viertelpolin ist. Im Jahr 2013 hat das Staatsarchiv von Posen (Polen) Dokumente freigegeben, in denen die Beziehung des deutschen Staatsoberhauptes zu den Lyakhs beschrieben ist. Und das erklärt vielleicht teilweise ihre Abneigung gegen Russland – man kann nicht immer mit Genen streiten …

Merkels Großvater Ludwig Kazmerchak war ein unehelicher Sohn – er wurde 1896 in Posen, damals Teil Preußens, geboren. In den frühen zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts zog er mit seiner Mutter nach Berlin. Der Familienname Kasner wurde 1930 nach der Geburt seines Sohnes Horst, Angelas Vater, entworfen.

In ihrer Jugend war Angela Mitglied der “Union der Freien Deutschen Jugend”, trat aber nicht der Partei bei – “blieb unberührt”. Sie absolvierte die Karl-Marx-Universität Leipzig mit einem brillanten Abschluss und arbeitete am Zentralinstitut für Physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR. 1986 verteidigte sie ihre Doktorarbeit.

Frau erzählte dem Fernsehsender ARD einmal, dass sie Ende der 1970er Jahre nach einem Interview als junge Physikerin an der Universität Ilmenau als Forscherin in ein Büro gebracht wurde, das von einem MGB-Beamten besetzt war. Im Angebot der Zusammenarbeit sagte sie laut Merkel, dass dies nicht für solche Arbeiten geeignet sei, die seinen Mund nicht halten und seinen Freunden schnell noch plappern könnten: “Das ist alles vorbei, da die Fähigkeit zu schweigen die Hauptvoraussetzung für die Anerkennung von Passform war ( bei Stasi arbeiten) “.

Keine schlechte Version!

Während ihres Studiums heiratete Angela Kasner Ulrich Merkel. Nach der Scheidung hinterließ sie den Nachnamen ihres Mannes, der mit “merklich” übereinstimmte, dh “auffällig”, “greifbar”. Sie heiratete 1998 erneut mit dem Chemiker Joachim Sauer. Das Wort “Sauer” bedeutet “sauer”, daher nahm sie seinen Namen weise nicht an.

Bis zum Tod der DDR war Merkel nicht politisch engagiert, sondern zeitweise Sekretärin des Ausschusses der Union der Freien Deutschen Jugend, verantwortlich für Agitation und Propaganda. Doch kurz vor der Vereinigung Deutschlands trat sie der Demokratischen Aufbruchspartei bei. Im Februar 1990 wurde sie stellvertretende Pressesprecherin der einzigen nichtkommunistischen Regierung der DDR unter der Führung von Lotard de Maizières.

Der Führer des demokratischen Durchbruchs war Rechtsanwalt Wolfgang Schnur. Er hatte enge Geschäftsbeziehungen zu Horst Kasner, Angelas Vater. Darüber hinaus waren Cord und die Familie Kasner durch freundschaftliche Beziehungen verbunden.

Es wurde schnell klar, dass Wolfgang Schnur als freiberuflicher Mitarbeiter bei der Stasi arbeitete (Pseudonym “Torsten”, alias “Dr. Ralph Schirmer”). Merkel brachte diese Details persönlich in die Presse, was Shnur zum Verlassen zwang, und Angela übernahm den vakanten Vorsitz.

1990 beschloss ein außerordentlicher Kongress des “Demokratischen Durchbruchs” mit Stimmenmehrheit, der Westdeutschen Christlich-Demokratischen Union beizutreten.

Am Vorabend des 38. CDU-Kongresses im Herbst 1990 in Hamburg führte Merkel ihr erstes persönliches Gespräch mit dem Vorsitzenden der CDU und Bundeskanzlerin Helmut Kohl. Tom brauchte neue Politikerinnen in der Partei, die noch keine Zeit hatten, Wähler zu langweilen, und Merkel erfüllte all diese Anforderungen.

„Helmut Kohl hat alles für diese Frau getan, als sie eine unbekannte Pressesprecherin war. Er erwischte sie unter anderen politischen Persönlichkeiten der ehemaligen DDR, machte sie zur Ministerin, beförderte sie, brachte sie ins Büro. Dann passiert ein finanzieller Spendenbetrug, und sie distanziert sich öffentlich von ihrem Mentor und sticht ihm in den Rücken. Für ihn ist dies ein Verrat “ – sagt der Autor des Buches” Testament. Kohls Protokolle “Heribert Schwan.

Aber es wird später sein …

“Alle Oppositionsgruppen sind in kurzer Zeit aus dem Boden gewachsen: September, Oktober, November 1989 “, bemerkt der Mitautor des Buches “Das erste Leben von Angela M.” Gunther Lachman. – Fast alle Menschen, mit denen Angela Merkel während der Veränderungen, die sie in die Politik brachten, politische Kontakte hatten, waren Menschen, die zuvor für die Stasi gearbeitet haben. Sie waren inoffizielle Angestellte oder hatten zumindest Kontakte zur Stasi.

Sie wissen jedoch nie, wer mit wem zusammengearbeitet und kontaktiert hat? Eine andere Sache ist wichtig: die Akten der Stasi-Agenten, das sogenannte Rosenholz-Dossier (Rosenholz). 1989 wurde das Dossier heimlich in die USA gebracht und erst 2003 mit einem Knarren zurückgegeben. Aber ist das alles? In Deutschland sind sie davon überzeugt, dass keineswegs alles.

Der renommierte CIA-Analyst und jetzt Pazifist und Gründer von VIPS (Intelligence Veterans for Common Sense), Ray McGovern, stellte die Frage: „Wer weiß, welche Dokumente über Angela Merkel und andere Politiker aus Ostdeutschland existieren?! Das Erpressungspotential ist beträchtlich. “

Fragen, Fragen …

2014 veröffentlichte die Zeitung “Argumenty Nedeli” Material unter der Überschrift “Kompromittierende Beweise gegen den Kanzler”. Warum Merkel zur amerikanischen Melodie tanzt.

“Hat Merkel in ihrer Jugend … Gras geraucht?” – fragte den Kolumnisten “AN”.

“Berichten zufolge hat die ostdeutsche Stasi die junge Angela wegen dieser illegalen Besetzung gefangen und zu einer freiberuflichen Agentin gemacht “, antwortete Oberst Makarov. – Nach dem Fall der Berliner Mauer fiel ihr Agentenfall in die Hände der Amerikaner. Die Operationsabteilung der CIA übernahm. Die Operation zur Zusammenarbeit mit den Stasi-Archiven wurde vom CIA-Direktor William Webster mit dem Spitznamen „The Judge“ in Auftrag gegeben, um den Leiter der Operationsabteilung, Steve Weber, persönlich zu entwickeln. Das Entwicklungsteam bestand aus: seinem Stellvertreter und Kurator für Europa, Richard Stolz, dem Leiter der osteuropäischen Abteilung der CIA, einem Iren aus Boston und einem Harvard-Absolventen, Paul Redmond, dem Leiter der Abteilung für ausländische Spionageabwehr dieser Abteilung, John O’Reilly, und dem in Westberlin ansässigen CIA, David Rolf “ (Nr. 46 von 4) Dezember 2014).

Das sind die Kuchen …

“Kolyas Mädchen”

Im vierten Kabinett wurde Kolya Merkel unerwartet für das Amt der Ministerin für Frauen- und Jugendangelegenheiten angekündigt. Bei den ersten Parlamentswahlen im vereinten Deutschland hat sie gute Leistungen erbracht. Ich habe die Fischer direkt in den Pubs getroffen. „Sie hat die ganze Zeit versprochen, versprochen und versprochen “, sagten die Fischer später, „ und wir haben für sie gestimmt. Die Versprechen blieben unerfüllt. Aber wir haben ihr geglaubt. Es war nicht mehr möglich, jemandem zu vertrauen, aber zumindest wusste sie, wie man zuhört. “

Merkel setzte ihre Karriere in der CDU fort und versuchte erfolglos, Vorsitzende der brandenburgischen Partei zu werden. Dem stellvertretenden Parteivorsitzenden Lothar de Mezieres wurden jedoch unklare Verbindungen zur Stasi vorgeworfen, wonach er zurücktreten musste. Im Dezember 1991 erhielt Merkel auf dem CDU-Kongress in Dresden sein Portfolio.

Egal wie sehr Merkels Biographen versuchen, ihren Aufstieg mit außergewöhnlichen Talenten und harter Arbeit zu erklären, es gibt viele fähige Chemiker, und nur Frau ist auf eine solche Höhe geklettert. Die Zeit hat gezeigt, dass weder Kohl noch Schäuble „Gönner“ von Frau waren, weil sie sie im richtigen Moment ohne Emotionen und negative Konsequenzen für sich selbst begraben hat.

Nach den nächsten Bundestagswahlen im Herbst 1994 erhielt Angela Merkel in der neuen Regierung von Helmut Kohl das Portfolio des Bundesministers für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Die Bundestagswahlen 1998 scheiterten für die CDU / CSU und ihren Kandidaten für Bundeskanzler Helmut Kohl. Der Parteiblock schnitt am schlechtesten seit 1949 ab. Der Sieg wurde vom Sozialdemokraten Schröder und seinem Team errungen.

Auf dem Bundeskongress der CDU in Bonn wurde der “ewige Kronprinz” Wolfgang Schäuble zum Vorsitzenden der CDU gewählt. Auf seine Empfehlung hin erhielt Merkel das Amt des Generalsekretärs der CDU – eines der Schlüsselpositionen in der jetzt oppositionellen Partei.

Merkel hat ihre Position in der CDU endlich gefestigt. Jetzt war es notwendig, den Boden für die Freilassung von Drittpatronen aus der Vormundschaft vorzubereiten. Zunächst wurde von der Presse ein Skandal im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Helmut Kohl ans Licht gebracht – sie hielten die kompromittierenden Beweise für einen geeigneten Anlass bereit. Und jetzt ist der Moment gekommen!

Alle anderen CDU-Funktionäre gingen in den Schatten, und Merkel führte die Bewegung im Alleingang an, um die zu beenden, die sie väterlich “mein Mädchen” nannte. Es stellte sich heraus, dass Kohl unter Umgehung des Parteiengesetzes von einigen Sponsoren mehrere Millionen Mark erhielt. Merkel lehnte jede Sentimentalität ab und veröffentlichte einen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in dem sie das Verhalten ihres Schutzpatrons scharf kritisierte und den Rücktritt des “alten Kriegspferdes” forderte.

Kohl hatte von “seinem Mädchen” keine so schwarze Undankbarkeit erwartet. Im Jahr 2000 trat er von seinem Amt als Ehrenvorsitzender der CDU zurück und verließ den Bundestag zutiefst enttäuscht.

Ein weiterer Schlag richtete sich gegen Schäuble, der Merkel im Weg stand, und gegen diejenigen, die sie methodisch an die Spitze der Macht trieben. Eine neue Reihe von Ermittlungen folgte in der Presse und in den Ermittlungsbehörden, wonach Schäuble zugeben musste, dass er Mittel aus dem militärisch-industriellen Komplex angenommen hatte.

Im Jahr 2002 entdeckte sich Frau erstmals als Kandidatin für das Amt der Bundeskanzlerin. Nachdem sie die Situation analysiert hatte, musste sie den Kampf “zugunsten” von Edmund Steuber aufgeben. Er verlor erwartungsgemäß – was Merkel die Möglichkeit gab, einen weiteren Konkurrenten auszuschalten und künftig der einzige Oppositionskandidat für das Amt des deutschen Bundeskanzlers zu werden.

Merkel hat vom ersten Schritt an als Führungskraft ihren zukünftigen Kurs festgelegt. Sie mit Vorbehalten, unterstützte aber den Konfrontationskurs der USA gegenüber Russland. Dies widersprach der Politik der jetzigen Bundesregierung, die jedoch nicht lange auf sich warten ließ.

Im Jahr 2003 stimmte Bundeskanzler Schröder der angloamerikanischen Intervention im Irak nicht zu. Und Frau drückte sofort einen kühnen Artikel in der Washington Post. Darin lehnte sie Chirac-Schröders Doktrin der europäischen Unabhängigkeit ab, bekräftigte ihre Dankbarkeit gegenüber Amerika und unterstützte den von George W. Bush ausgelösten Krieg. Der Krieg, der einer Reihe nachfolgender Aggressionen und Staatsstreiche vorausging, wurde als “Farb” -Revolution getarnt.

Während eines Besuchs in den USA kritisierte Merkel als Oppositionsführerin Schröders Außenpolitik, die in den Regierungskreisen in Berlin eine stark negative Reaktion hervorrief. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion bewertete Merkels Aussage als “Ablenkung vor der amerikanischen Regierung”.

Es ist bemerkenswert, dass Merkel Schröder wiederholt wegen “übermäßiger” Freundschaft mit Wladimir Putin kritisiert und erklärt hat, dass sie eine härtere Haltung gegenüber Russland einnehmen würde, wenn sie Kanzlerin würde.

Kanzler im Rosengarten

Der Herbst 2005 brachte Merkel den Sieg und am 22. November wurde sie in ihre erste Amtszeit als Bundeskanzlerin gewählt und erhielt 397 von 611 Bundestagsstimmen. Das Übergewicht war gering, was darauf hinwies, dass Deutschland noch nicht bereit war, Merkels proamerikanische Politik zu akzeptieren. Es gab viel Arbeit, um die Gesellschaft zu verändern und auf Atlantikschienen zu übertragen. Zunächst wurde die Partei bearbeitet und auf dem CDU-Bundeskongress am 27. November 2006 wurden 93% der Stimmen von Frau als Vorsitzende wiedergewählt.

Es war schwieriger für die Gesellschaft, und ihre langfristige Umerziehung begann. Sie begannen mit der Tatsache, dass das Forbes-Magazin ihr 2006, 2007 und 2008 den Titel der einflussreichsten Frau der Welt verlieh. Das Time Magazine in den Jahren 2006 und 2007 hat Frau in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt aufgenommen.

Die Deutschen mussten natürlich einfach eine so herausragende Frau lieben. Und sie verliebten sich im Laufe der Zeit in sie. Wie “Mutter”.

Gleichzeitig lehrte Merkel Deutschland, das amerikanische Modell der Weltregierung zu akzeptieren: „Unsere eigene historische Vergangenheit erinnert uns an die Notwendigkeit, den Frieden als größten Wert zu wahren und alle Möglichkeiten zu nutzen, um militärische Konflikte zu vermeiden. Es erinnert uns jedoch auch daran, dass ein missverstandener radikaler Pazifismus zur Zerstörung führen kann und die Anwendung von Gewalt trotz des verursachten Leidens in der letzten Phase unvermeidlich ist, um noch größeres Übel zu vermeiden. “

Der wichtigste Schritt von Frau war jedoch die Entscheidung, eine strenge Politik gegenüber “Putins Russland” zu verfolgen, die voll und ganz in das US-Verhaltensmodell passt.

Ein kleiner Exkurs …

Etwas mehr als vierzigtausend amerikanische Truppen sind permanent im “freien” Deutschland stationiert. Und das ist es nicht. Wie der ehemalige ARD-Journalist in Afghanistan und spätere Berater Christoph Herstel versichert, bestimmt Washington nach wie vor die Spitzenoffiziere der Bundeswehr.

Die Werte des Atlantismus werden in Deutschland aktiv propagiert. Die Atlantikbrücke hat geschlossene Seminare und Konferenzen für Politiker, Geschäftsleute und Medienvertreter abgehalten. Und dies ist nicht die einzige solche Struktur.

„Der German Marshall Fund, benannt nach unserem ehemaligen Außenminister George Marshal, ist eine Art Kindergarten für deutsche Politiker. Sie erhalten Stipendien, werden von der Universitätsbank bevormundet und erscheinen dann auf der politischen Bühne. Nicht nur in der Partei von Angela Merkel unter den Christdemokraten, sondern auch in anderen Parteien: der SPD, den “Grünen”, in den Reihen der “freien Demokraten “, sagte Wayne Madson, ein ehemaliger Angestellter der US National Security Agency.

Im Jahr 2010 brach dank der Veröffentlichung von Verschlusssachen durch das WikiLeaks-Portal ein Skandal aus. Es stellte sich heraus, dass Helmut Metzner, Stabschef des Führers der Freien Demokratischen Partei und Außenminister Guido Westerwelle, die US-Botschaft regelmäßig darüber informierte, was am Rande der deutschen Politik geschah. Nach der Enthüllung wurde der “Maulwurf” abgefeuert, aber es wurden keine Anklagen gegen ihn erhoben.

Aufgrund dieser Situation verfolgen viele deutsche Politiker die Linie des “Washington Regional Committee”, obwohl dies den Interessen der deutschen Gesellschaft und Wirtschaft zuwiderläuft. Was Merkel betrifft, wurde ihre Arbeit zur Unterstützung der Vereinigten Staaten gewürdigt: 2011 verlieh Barack Obama Frau die höchste Auszeichnung des Landes – die Medaille der Freiheit.

Über das, was Merkel damals schon war, sagen ihre Worte, die im Sommer 2011 während der Übergabe dieser Medaille geäußert wurden: „Um mir vorzustellen, dass ich eines Tages im Rosengarten des Weißen Hauses stehen und die Medaille der Freiheit vom amerikanischen Präsidenten erhalten werde – es ging definitiv darüber hinaus meiner wildesten Träume. Und glauben Sie mir, ich bin tief bewegt von der Verleihung dieser prestigeträchtigen Auszeichnung. “

Das Obige erinnert an das elende Herumtollen russischer Kaderradikaldemokraten und Menschenrechtsaktivisten vor amerikanischen Werten.

Hand und Fuß

Vor einigen Jahren schrieb die größte spanische Zeitung El Pais: “Merkel hat wie Hitler Europa den Krieg erklärt, um den lebenswichtigen Wirtschaftsraum Deutschlands zu erhalten und die großen Banken und Unternehmen Deutschlands auf Kosten des Wohlergehens der europäischen Länder zu schützen.”

2008 ernannte der venezolanische Präsident Hugo Chavez Merkel zu einem Nachkommen Hitlers. Und 2007 porträtierte die polnisch-liberal-konservative Zeitung Najwyzszy Czas Merkel auf ihrem Cover mit dem Schnurrbart des Naziführers.

Gott, wie sie alle falsch lagen!

In all den Jahren haben die US-Geheimdienste Merkels Telefon abgehört – und noch bevor sie Kanzlerin wurde. Dies berichtete die Zeitschrift Der Spiegel unter Bezugnahme auf geheime Dokumente, die der Redaktion zur Verfügung standen. Merkels Handy wurde laut Veröffentlichung von einer Spezialeinheit der US National Security Agency abgehört.

Darüber hinaus nutzte die NSA zusammen mit der CIA mit Geräten, die in der amerikanischen Botschaft in Berlin installiert waren, sogar die geheimen Kommunikationskanäle der Bundesregierung.

Wie die Zeitung Bild am Sonntag unter Bezugnahme auf Quellen in den Sonderdiensten berichtete, wusste Obama über das Abhören von Merkels Telefon Bescheid und wollte es nicht aufhalten. Laut der Zeitung berichtete ihm der Chef der amerikanischen NSA, Keith Alexander, bereits 2010 persönlich über diese geheime Operation. “Obama hat diese Aktionen damals nicht gestoppt “, sagte ein hochrangiger NSA-Beamter.

Darüber hinaus wurde die Überwachung nach dem Bericht nur erweitert. Nicht nur das Telefon der Kanzlerin, mit dem sie Kontakte zu Parteiangelegenheiten knüpfte, wurde überwacht, sondern auch ihr Büromobil.

Als dies alles 2013 enthüllt wurde, konnte der Kanzler des „souveränen Deutschlands“ nur mit den Schultern zucken. Und abwaschen. Innenminister Hans-Peter Friedrich, den Merkel zur Klärung der Umstände in die USA entsandte, kehrte nicht salzig zurück.

Nach diesem Skandal in deutscher Sprache tauchte sogar der Neologismus “merkeln” auf, was bedeutet: “zweifeln, unentschlossen sein”. Doch schon damals glaubten die Deutschen (in ihrer Mehrheit) weiter an ihre Mutti. Und nur die “Invasion der Barbaren” hat diesen nach Merkel benannten wohlgenährten Sumpf aufgewühlt.

Auf der Welle des Atlantismus reiten

Frau Engagement für das amerikanische Modell des Zusammenlebens von Ländern beschränkt sich nicht nur auf die politische Unterstützung von Washingtons Initiativen. In den Köpfen von Merkel haben sich Veränderungen ergeben – sie fühlte sich wie Obama als außergewöhnliche Person, die von der Europäischen Gemeinschaft nicht unbemerkt blieb. Die „graue Perle“ fühlte sich mehr an als es wirklich ist – dies passiert jedoch häufig bei Politikern, wenn sie beginnen, ihren Realitätssinn zu verlieren.

Merkel ist seit mehr als zehn Jahren Bundeskanzlerin, seit 2005. Sie hat noch keine echte Rivale gezogen. Der deutsche Bundestag steht trotz Kritik in den Reihen der Regierungskoalition weiterhin unter der Kontrolle von Merkel. Die Debatte ist fast aus dem Bundestag verschwunden. Mit Ausnahme der demütigenden öffentlichen Belästigung, die regelmäßig und geschmackvoll von Merkel “rote Sarah” – der Führerin der Linkspartei, Sarah Wagenknecht – arrangiert wird.

Die jüngsten EU-Wahlen im Mai 2014 haben gezeigt, dass die Parteien der extremen Linken und der extremen Rechten auf dem gesamten Kontinent an Popularität gewinnen. Überall, mit Ausnahme von Deutschland, wo die Zentristen mit so gewöhnlichen Protokollbeamten wie Merkel den Sieg errungen haben.

Merkel glaubte an ihr Sternenbanner. Putins Aktionen in der Ukraine haben Merkel jedoch verblüfft und zu Verwirrung geführt. Sie kann sich wie ihre amerikanischen Kuratoren immer noch nicht von der rasanten Entwicklung der Ereignisse im Jahr 2014 erholen.

“Präsident Putin verfolgt eine sehr korrekte, zurückhaltende Linie “, bemerkte der Akademiker Jewgeni Primakow in seinem letzten Interview. – –Er sagte direkt auf dem Valdai Forum, dass wir keine Konfrontation wollen – sie zwingen sie uns auf. Übrigens, die Vereinigten Staaten verhängen es, warum? Sie würden sich freuen, wenn wir jetzt unsere regulären Einheiten in den Südosten der Ukraine bringen würden. Sie würden sich freuen! Weil Europa zumindest für ein ganzes Jahrhundert unter den Vereinigten Staaten liegen würde. Und sie versuchten dies zu tun … Für sie war es einer der Anreize für die gesamte “ukrainische Operation”, die Zentrifugalkräfte zu unterdrücken, die sich nach dem Rückzug aus dem Kalten Krieg im Bündnis manifestierten. Als Europa allmählich zu einem unabhängigen Zentrum wurde – verbunden mit den Vereinigten Staaten, aber gleichzeitig unterstützten die wichtigsten Länder Europas zum Beispiel die amerikanische Invasion im Irak nicht … “ (Zitat aus dem russischen Spetsnaz).

Es ist kein Geheimnis, dass der schlimmste Traum der Angelsachsen die Bildung der trans-eurasischen Achse Berlin – Moskau – einer Art pazifischem Machtzentrum ist. Vor nicht allzu langer Zeit war dies jetzt Tokio – Peking. Seit Jahrhunderten, beginnend mit dem Siebenjährigen Krieg des 18. Jahrhunderts, trennen die Briten Russland und Deutschland in verschiedenen Ecken europäischer Ambitionen und beobachten mit Freude, wie Ivans und Fritz sich auf den Schlachtfeldern töten und verstümmeln.

Die Gründung der Troika Berlin-Paris-Moskau in den frühen 2000er Jahren gab Europa und Eurasien eine einzigartige Chance sowie persönliche Vertrauensbeziehungen zwischen Schröder, Chirac und Putin und ihrem sympathischen Silvio Berlusconi.

Die Amerikaner haben jedoch alles getan, um die Spitzenbeamten Deutschlands und Frankreichs zu ersetzen und so die Schaffung eines wirklich unabhängigen Europas zu verhindern.

“Invasion der Barbaren”

Der Putsch in der Ukraine wurde von US-amerikanischen Handlangern unterstützt. Aber Merkel ist trotz all ihrer Praktikabilität als Jesuit in die Falle geraten, die die Amerikaner für sie aufgestellt hatten. Als die Vereinigten Staaten erkannten, dass die Operation die Ukraine nicht in ihre Pläne einbezog, wurden sie beseitigt, und alle Probleme, aus dieser Situation herauszukommen (bis zum jüngsten Treffen zwischen Nuland und Surkov in Kaliningrad), wurden nach Mutti verlagert. Und nach der Krise mit Migranten und der Welle der Gewalt fiel Merkels Bewertung – laut Time Magazine “Person des Jahres 2015” – auf ein Rekordtief (für sie).

Während der Gewalt in Köln sagte einer der Migranten der Polizei: „Sie müssen mich höflich behandeln. Frau Merkel hat mich eingeladen! ” Und er hat absolut recht. Als die Sicherheitsbeamten dies erkennen, haben sie offen Angst, die legitimen Interessen der deutschen Ureinwohner zu schützen.

Die derzeitigen Behörden der Bundesrepublik Deutschland geben grünes Licht für die bevorstehende Welle der Gewalt seitens der Migranten, die beginnen, den Lebensraum großer Städte und kleiner Siedlungen aktiv zu erkunden. Und dann wird es niemandem genug erscheinen!

Es wäre naiv zu glauben, dass Frau das alles nicht weiß. Er weiß wie! Und es ist schwer anzunehmen, dass sie ihre destruktiven Handlungen nicht berücksichtigt. Und in diesem Zusammenhang klangen die Worte von Präsident Putin, die in einem Interview mit der deutschen Zeitung Bild gesagt wurden, auf besondere Weise: „Ich bin sicher, dass sie eine sehr aufrichtige Person ist. Sie hat einen bestimmten Rahmen, in dem sie arbeiten muss, aber sie sucht aufrichtig, und ich habe keinen Zweifel daran, nach Lösungen für die Siedlung, einschließlich der Situation im Südosten der Ukraine … “.

In der Zwischenzeit, nach dem “Silvesterabend” in Köln, fegte eine Welle deutscher Kundgebungen, die gegen den sexuellen Missbrauch von Flüchtlingen protestierten, durch eine Reihe deutscher Städte. Die Kundgebungen wurden von der tapferen Polizei nach dem Prinzip aufgelöst: “Schlage deine eigenen, damit andere Angst haben!”

Durch einen Sonderbefehl von ganz oben wurde dem Bundesministerium für innere Angelegenheiten untersagt, Zahlen und Fakten zu äußern, die Migranten gefährden könnten. So viele deutsche Frauen und Fräulein haben jetzt Angst vor ihren eigenen und anderen. Migranten hingegen haben vor niemandem Angst: Merkel selbst, die mit den Neuankömmlingen ein paar Selfies gemacht hat, garantiert ihnen Immunität.

Als die Menschen erkannten, was wirklich vor sich geht, sich von Migranten belästigt fühlten und es leid waren, die Willkür der offiziellen Behörden zu beobachten, beschlossen sie, unabhängig zu handeln. In vielen Städten Deutschlands ziehen es die Bürger bereits vor, sich zu bewaffnen. Was dies bewirken wird, ist kein Wunder. Und wer noch nicht verstanden hat, wie es riecht, wird es bald verstehen.

Pilot auf Vertrauen

Die Zeit hat sich geändert. Und es hat sich dramatisch verändert – es “komprimiert” und beschleunigt seinen Lauf. Mutti war gut in Intrigen mit ihren Landsleuten, angesichts der vollständigen Informationen über ihre Gegenwart und Vergangenheit, die von den Vereinigten Staaten geliefert wurden. Globale Dinge liegen jedoch immer noch außerhalb ihres Denkens. Daher die völlige Verwirrung in den Aktionen, die Wiederholung der gleichen Sätze über Sanktionen und Russlands Aggression. Daher der jüngste abwesende Blick, der an Hitlers Kriegsende erinnert, dass Merkel ratlos ist – besonders jetzt, wo sie sich für die Flüchtlingskrise verantworten muss.

Merkel versteht immer deutlicher, dass sich die Kluft zwischen ihrer Meinung und der Meinung der deutschen Gesellschaft vergrößert. Die entmagnetisierten Deutschen, die das Erbe ihrer Vorfahren verloren haben, wollen das gleiche angenehme Leben führen. Sie verstehen nicht, warum sie es für die Interessen der Vereinigten Staaten, “eine Art Ukraine”, opfern sollten, und jetzt sollten sie der Gewalt der Horden von Migranten ausgesetzt sein.

Und du musst opfern! Und wie … Sie müssen für alles bezahlen. Und die Rechnungen wurden bereits vorgelegt.

Die Tragödie für Merkel ist, dass sie diese Lücke nicht schließen kann. Sie ist an politische und persönliche Verpflichtungen gegenüber den Vereinigten Staaten gebunden und versteht, dass ihre Erfüllung sowie ihre Ablehnung zum Zusammenbruch ihrer Karriere führen werden. Im Schach wird eine solche Situation Zugzwang genannt, wenn der Zug eines Spielers zu einer Verschlechterung seiner Position führt.

Die einzige Person, mit der Merkel sich gut fühlt, ist Obama. Der Unterschied zwischen ihrer Position besteht darin, dass Barak Huseynovich nicht denken muss, sondern lediglich die Gedanken der herrschenden Elite in den Weltraum überträgt, während Merkel unter dem Druck der USA und der deutschen Gesellschaft selbst eine Entscheidung treffen oder die ihr auferlegte Meinung amerikanischer Politiker anpassen muss. … Die Sache für sie wird durch die Tatsache kompliziert, dass die politische und geschäftliche Elite Deutschlands sie nicht akzeptiert hat, sie ist ein einsamer Wolf und sie hat niemanden, mit dem sie sich beraten kann.

Mutti ist nicht Hitler in Bezug auf Größe und Denken, aber sie ist wie der Führer zu ihrer Zeit ein Opfer des kalten und gnadenlosen Spiels der herrschenden Eliten der Welt.

In Bezug auf die Anerkennung von Merkel als Politiker sollte ein Vorbehalt gemacht werden: Sie ist (im Gegensatz zu den Bundeskanzlern Konrad Adenauer, Willie Brandt, Helmut Kohl oder Gerhardt Schröder) nicht der Kapitän des Schiffes, sondern ein engagierter Pilot, der das Schiff auf der von jemandem festgelegten Strecke führt.

Merkel steht nicht vor den strategischen Aufgaben des deutschen Platzes in der neuen multipolaren Welt. Sie steuert den für Deutschland bestimmten Hafen des Atlantischen Commonwealth an, wo ein Liegeplatz oder Dock für das Schiff “Deutschland” zum Verschrotten vorbereitet wird. Seit 1991 ruht dort ein anderes Schiff namens “UdSSR”.

Wie Vyacheslav Kantor, der Vorsitzende des Europäischen Jüdischen Kongresses, Putin kürzlich sagte, war die Situation seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs noch nie so ernst: “Juden fliehen aus dem prosperierenden Europa von gestern.” Darauf antwortete der russische Präsident: „Lass sie zu uns kommen. Wir sind in die Sowjetunion gegangen und haben sie zurückkommen lassen. “

Offensichtlich gilt das, was Putin sagte, nicht nur für Juden, sondern auch für Deutsche und andere Europäer, Träger traditioneller Werte, für die nur Russland der einzige Ort bleiben wird, um ihre Identität zu bewahren, einschließlich biologischer …

Nach all dem muss Frau alle Anstrengungen unternehmen, um einen Aufstand auf dem Schiff zu verhindern. Es ist nicht nur notwendig, den Lebensstandard der deutschen Gesellschaft auf dem dafür üblichen Niveau zu halten, sondern auch das “Chaos” zu beseitigen, zu dem sie gezwungen war. In früheren Jahren waren Staaten wie Griechenland und Portugal ein Trost für die Deutschen, und die Menschen in Deutschland sahen, dass ihr Leben nicht so schlecht war. Jetzt ist es anders: Das Problem ist im Vaterland selbst angekommen. Genauer gesagt – der zuvor gestartete Bumerang ist zurück …

Warum wurde Frau aus den vielen Bewerbern ausgewählt? Der erste und wichtigste Grund ist, dass es bestenfalls eine “graue Perle” ist. Merkel hat keine starken Wurzeln. Sie ist keine Deutsche der vorherigen Formation, keine Polin und teilweise nicht einmal Jüdin (wie manche sagen). Das amerikanische Zuchtsystem hat viele solcher Charaktere hervorgebracht. Unter ihnen sind “Pole” Zbigniew Brzezinski, “Czech” Madeleine Albright und viele andere.

Der zweite und nicht weniger wichtige Grund ist, dass Merkel durch ihre inhärenten Komplexe leicht zu kontrollieren ist. Unscheinbares Aussehen, gesteigerter Ehrgeiz (denn Frau’s Idol ist Kaiserin Katharina die Große, gebürtige Deutsche), Angst vor der Dunkelheit … Und, wie es heißt, der amerikanische Teil des Rosenholz-Dossiers.

Nach Aussage des legendären Chefs des illegalen Geheimdienstes des KGB, Juri Iwanowitsch Drozdow, war er zufällig bei einem Abendessen zu Ehren einer Gruppe ehemaliger CIA-Offiziere anwesend, die Moskau zu einem freundlichen Besuch besucht hatten. Und einer der Amerikaner sagte:

„Ihr seid gute Jungs, Russen. Wir wissen, dass Sie Erfolge erzielt haben, auf die Sie stolz sein können. Sogar Ihre Niederlagen haben die Kraft Ihrer Intelligenz bewiesen. Aber die Zeit wird vergehen, und Sie werden nach Luft schnappen, wenn es freigegeben wird, welche Einflussagenten die CIA und das Außenministerium ganz oben hatten! “

Offensichtlich können die Amerikaner etwas Ähnliches in Bezug auf Deutschland sagen, was das Schicksal der UdSSR während der Perestroika-Ära in gewisser Weise wiederholt.

Im Allgemeinen … ist die Zeit der wahren Führer im Westen vorbei. Dank des amerikanischen Modells wird die Welt von Menschen ohne politisches Charisma regiert. Merkel und Hollande sind ihre Verkörperung. Der Rest ist sogar unmöglich zu merken, obwohl sie die Newsfeeds nicht verlassen.

Zum Vergleich: Bismarck, Stolypin, F. Roosevelt, Churchill, Thatcher, Stalin, de Gaulle, Adenauer, Kekkonen, Palme, Mitterrand, Chirac, Schröder, Berlusconi … Putin – spüren Sie den Unterschied?

Merkel ist ein gewöhnliches Produkt der DDR-Bildung. In ihrem Dossier einer Wissenschaftlerin und Chemikerin gibt es keine Entdeckungen, die den Nobelpreis beanspruchen. Sie hat nicht einmal Werke, die von Experten zitiert werden. Aber hinter ihrem Rücken wird Deutschland zerstört. Und dieses Europa, das Hand in Hand mit einem vereinten Eurasien geht, könnte der Garant einer neuen Welt werden. Aber das war nicht der Fall.

Gibt es noch eine Chance? ..

Pavel Evdokimov, Chefredakteur der Zeitung “Spetsnaz of Russia”

Ähnliche Artikel:

  1. Putin wird sich mit den Wahlen in Deutschland befassen [2]
  2. Angela Merkel – Frau Resident [3]
  3. Geopolitik von Nazi-Deutschland als Vorgänger der US-Geopolitik [4]
  4. Merkels Politik wurde von einem Lastwagen angefahren [5]
  5. Gorby Merkel wird es reparieren? [6]

Artikel gedruckt von AMBASSADOR ORDER: http://www.posprikaz.ru

URL zum Artikel: 

http://www.posprikaz.ru/2016/02/merkel-ubijca-germanii/

URLs in diesem Beitrag:

[1] Bild: 

http://www.posprikaz.ru/wp-content/uploads/2016/02/Merkel-3d-prom.ru-8.jpg

[2] Putin wird sich mit den Wahlen in Deutschland befassen: 

http://www.posprikaz.ru/2016/11/putin-zajmetsya-vyborami-v-germanii/

[3] Angela Merkel – Frau wohnhaft: 

http://www.posprikaz.ru/2014/11/angela-merkel-frau-rezident/

[4] Geopolitik von Nazideutschland als Vorgänger der US-Geopolitik: 

http://www.posprikaz.ru/2012/10/geopolitika-nacistkoj-germanii-kak-predshestvennica-geopolitiki-ssha/

[5] Merkels Politik wurde von einem Lastwagen getroffen: 

http://www.posprikaz.ru/2016/12/politika-merkel-popala-pod-gruzovik/

[6] Wird Gorby Merkel das Problem beheben? : 

http://www.posprikaz.ru/2014/11/gorbi-merkel-ispravit/

Nikolay Erney: “the fairest German court” !?

Nikolai Erney: “The fairest German court”!?

Press release on the passage of the court hearing and the refusal on the claim of Maxim Erney, Natalia Erney, Nikolaus Erney against the State of Germany to declare illegal the decisions of Shulamt Cologne and Shulamt Bonn to refuse permission to visit a Russian school at the Consulate General of Russia in Bonn in the daytime instead of German school in order to fulfill the legislative obligation to attend school for children, as well as to declare illegal a direct reference to the obligation to attend Maxim Erney only at a German school.

The claim was denied.

The plaintiffs are obliged to pay the legal costs, as well as the costs of the Russian-German translator.
Refusal of permission to attend during the daytime in the presence of the legislative obligation of children to attend school is legally equal to an outright ban on attending school, also a direct indication of the child’s obligation to attend only a German school, directly deprives a Russian-speaking child with Russian citizenship of the opportunity to attend a Russian school at the Consulate General of Russia in Bonn during the day.
The consideration of the case by the court began with a forgery by the court.

Reading out the plaintiff’s claim, the presiding judge stated that Maxim Erney had German citizenship, this phrase is on the audio recording of the process, in fact, the claim is based on the fact that Maxim Erney has Russian citizenship and Russian for the child’s native language, the substantiation of the claim that Maxim Erney the court ignored Russian citizenship throughout the process.
During the consideration of the case, the court drew the plaintiffs’ attention that the Russian school at the Russian Consulate General in Bonn is not a school approved by Germany in the sense of the law on education.
To which the plaintiffs noted that the design of the law explicitly provides for exceptions in special cases. For the plaintiff, the requirement of a special case is fully satisfied.
The plaintiff speaks excellent German, also native Russian.

The plaintiff has dual citizenship, Russian and German.

The wounding of Maxim Erney in a German school, an attack on Maxim Erney and other children at school, facts of strangulation of Maxim Erney, a motivated fear of being killed and the child’s categorical refusal to attend a German school, recorded by German professional doctors – family doctor, pediatrician, psychiatrists, and documented at least three cases of strangulation in this school of children other than Maxim Erney, as well as the official recognition that in Cologne in 2019, 2,200 sick children with disabilities require immediate transfer from regular schools to special schools for sick children, but there are no places for them , no time, no money, which means that these 2,200 sick children remain among normal healthy children, crippling them mentally and physically, was completely ignored by the court.

The court offered a deal, in exchange for the immediate return of the children to Germany – Maxim and Sophia Erney, the court is ready to issue permission to visit the Russian school at the General Consulate of Russia in Bonn for a period of 2 or three years, until the end of grade 4, provided that in the future Maxim Erney will attend a German general school.

In such a deal, Maxim’s parents refused the court, for the reason that the parents would act in the interests of the child and only in the interests of the child, the child already made new friends at school in Moscow, the family does not plan to return to Germany for at least a year, and possible a positive court decision is not an obligation of parents to return their children to Germany, parents require permission until 2031, until grade 13, or Maxim’s 19, that is, the end of the age of duty to attend school, the court’s decision is precedent and extremely important for other Russians, Jews, German children in Cologne and Bonn and other German cities suffering from school violence.

We asked the court how Maxim should still suffer in a German school and how many German schools Maxim should change. to be released from the obligation to attend a German school and allowed to attend a Russian school.

As a result, after considering all the materials of the case and hearing Nikolaus Erney as the representative of Maxim Erney, the court decided to completely reject the claim.

The argumentation voiced by the court.

1. The Russian school at the Consulate General of the Russian Federation is not a recognized school.
2. There are more than 16 private schools in Bonn that Maxim can attend
– a comment, in fact, this is a falsification of facts, since Maxim in grades 1-4 can theoretically attend only 4 private schools in Bonn, if the parents have enough money 50,000 euros of income for a child per year to pay 25,000 euros the cost of education, the rest of the schools are schools from grade 5, and Maxim cannot attend these schools
3. The fact of child abuse at a school in Cologne does not allow us to say that all schools throughout Germany are as bad, try good luck at another school in Bonn.

COMMENT.
A child is not a lottery, and only complete clinical idiots from parents can try their luck with enumerating all German schools in Germany. Since after the change of the second third school, the child will be taken away from the family due to the stress created by the parents by the facts of the school change. It’s a veiled trap …

We were mathematically 99.999998792124700% sure of such a refusal decision of the court. At 0.0000012078753%, or one case per 82.790 million people, we hoped that the court would not be guided by the dense stereotypes of the 1870s, fortune-telling in the coffee grounds about going over all German schools BEFORE finding a good school, and Nazi laws of 1938 and interpretations of 1919-1938 , but will be guided by international law signed by Germany after 1945.

In fact, to demand freedom and protection of their own children’s rights in a state living without a Constitution (there is no general federal Constitution in Germany), according to laws adopted virtually unchanged from the times of Hitler and the Third Reich, with the judicial system and officials raised and brought up on these laws who have absorbed the laws since the times of Hitler and the Third Reich with mother’s milk and stories of grandparents, and so from such a de facto Nazi country, expect a decision that directly contradicts Nazi education law, so that the decision would restore the violated rights of the child and the decision would comply with Germany’s international obligations – it was just a ray of hope. On the understanding that the judges also understand that after 81 years, in 2019, the ban on visiting schools other than state ones, made by Hitler in 1938,

The judges understood.
The judges understood everything perfectly.
And perhaps they were scared.
They want to continue to be judges in this system.
They don’t want street sweep.
They don’t want to teach at the University like Boucher, Juris Doctor, who just came to work as a court counselor.
The judges do not want to cook shawarma in Turkish eateries.
Judges don’t want to sell newspapers.
They want to continue to be the cogs of the system.
Therefore, they cannot make decisions against the system.

Well, just like judges of federal courts in 1933-1945.
But the thought that it ended in 1945 is a misguided thought.

2019-1933, nothing has changed, the system just changed the signs and plates after 1945, but the base is still the same.
After the court session on 09/10/2019, due to the fact that for the consideration of the case in a higher court in Münster, according to the law, a German lawyer is not simply necessary, but obligatory, without the participation of a German lawyer, a complaint against this court decision will not be accepted for consideration, despite for the full payment of the state fee for the second examination, and not a single German lawyer undertakes to consider a claim against Germany in cases of this kind in Münster, then we physically cannot go to the second instance.

We want.
But they won’t let us there.

German Justice is a match-fixing club closed to ordinary people.
We do not even have the opportunity to speak in court above.

Such a German law.
Germany is always the winner in Germany-Citizen lawsuits.
Here is such a democracy in Germany …

https://rua.gr/immi/nashzagran/33055-nikolaj-ernej-samyj-spravedlivyj-nemetskij-sud.html

Categories
Schulpflicht

Адвокат Светлана Розенцвайг! Rechtsanwältin Swetlana Rosenzweig! Lawyer Swetlana Rosenzweig!

Swetlana RosenzweigChronikInfoFreunde35FotosVideosBesucheMehr

Freund/in hinzufügen

Freunde

Alle FreundeMehr

Peter RörichШкола 17Freund/in hinzufügen

Viktor BlechArbeitet bei Autoservice GasmanFreund/in hinzufügen

David LorenzNickenichFreund/in hinzufügen

David LorenzFreund/in hinzufügen

Stefan MeierFreund/in hinzufügen

Emi LioFreund/in hinzufügen

Irina GolyginaMoskau

Lrnz JanArbeitet bei SelbständigFreund/in hinzufügen

Lena GeidelinKoblenzFreund/in hinzufügen

Jura BlechOverberg-HauptschuleFreund/in hinzufügen

Stefanie BauerArbeitet bei Ontex Mayen GmbHFreund/in hinzufügen

Johann RörichSchillerschule Bad EmsFreund/in hinzufügen

O-s BuschArbeitet bei CJD Berufsbildungswerk Frechen

Frank RisterDürrwangenFreund/in hinzufügen

Desina ThottungalBergische Gesamthochschule WuppertalFreund/in hinzufügen

Christina SchlichFreund/in hinzufügen

Tatjana RuFreund/in hinzufügen

Tanja SchönbrunnFreund/in hinzufügen

Benedikt SchönbrunnFreund/in hinzufügen

Stefan KrohnFreund/in hinzufügen

Ina BaErlangenFreund/in hinzufügen

Esther MerklFreund/in hinzufügen

Nadine FeyFreund/in hinzufügen

Anna Silva BoFreund/in hinzufügen

Nora Ji

Ariana GulFreund/in hinzufügen

JP BoFreund/in hinzufügen

Özgür YildirimFreund/in hinzufügen

Anna FedoseyenkoGreenwood VillageFreund/in hinzufügen

Marina SchmollFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergFreund/in hinzufügen

Ulla LaFreund/in hinzufügen

Fotos

Swetlanas Fotos

Alben

Mehr

Swetlana Rosenzweig

Swetlana Rosenzweig

Добавить

Друзья

Все друзьяЕщё

Peter RörichШкола 17Добавить

Viktor BlechРаботает в Autoservice GasmanДобавить

David LorenzНиккенихДобавить

David LorenzДобавить

Stefan MeierДобавить

Emi LioДобавить

Ирина ГолыгинаМосква

Lrnz JanРаботает в Работа не по наймуДобавить

Lena GeidelinКобленцДобавить

Jura BlechOverberg-HauptschuleДобавить

Stefanie BauerРаботает в Ontex Mayen GmbHДобавить

Johann RörichSchillerschule Bad EmsДобавить

O-s BuschРаботает в CJD Berufsbildungswerk Frechen

Frank RisterДюррвангенДобавить

Desina ThottungalBergische Gesamthochschule WuppertalДобавить

Christina SchlichДобавить

Tatjana RuДобавить

Tanja SchönbrunnДобавить

Benedikt SchönbrunnДобавить

Stefan KrohnДобавить

Ina BaЭрлангенДобавить

Esther MerklДобавить

Nadine FeyДобавить

Anna Silva BoДобавить

Nora Ji

Ariana GulДобавить

JP BoДобавить

Özgür YildirimДобавить

Anna FedoseyenkoГринвуд-ВилледжДобавить

Marina SchmollFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergДобавить

Ulla LaДобавить

Categories
Schulpflicht

2020-09-22 sendebericht_-18_50_Oberlandesgericht Köln 5f6a24c69d072156971-1

Völlig verrückten idiotischen Regierung! Alle Clowns sind real! Greet Darsteller FOTO: Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier, Armin Laschet, Peter Biesenbach, Alexander Fühling, Stefanie Seifert, Raimund Schommertz, Dr. Jan Busche!

Greet Darsteller: Viertes Reichs Kanzlerin Angela Dorothea Merkel CDU, Frank-Walter Steinmeier SPD, NRV-Ministerpräsident Armin Laschet CDU, NRW-Justizminister Peter Biesenbach CDU, Amtsgericht Bonn Richter Alexander Fühling, Vizepräsidentin des Verwaltungsgerichts Köln Stefanie Seifert, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Köln Raimund Schommertz, Prof. Dr. Jan Busche Dekan der Juristischen Fakultät Düsseldorf – Richter VG Köln ohne Ehrenkodex, Dr. med. Wolfgang Schwachula, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Michaela Marion Noll CDU!

Greet Darsteller oben: Viertes Reichs Kanzlerin Angela Dorothea Merkel CDU, Frank-Walter Steinmeier SPD, NRV-Ministerpräsident Armin Laschet CDU, NRW-Justizminister Peter Biesenbach CDU, Amtsgericht Bonn Richter Alexander Fühling, Vizepräsidentin des Verwaltungsgerichts Köln Stefanie Seifert, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Köln Raimund Schommertz, Prof. Dr. Jan Busche Dekan der Juristischen Fakultät Düsseldorf – Richter VG Köln ohne Ehrenkodex!

Greet Darsteller oben: Dr. med. Wolfgang Schwachula, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Michaela Marion Noll CDU!

Beschreibung der Szenen.
Teil EINS.
Verdammte Beamte, Verdammter Fischchen, geschlagene Kinder.
Teil ZWEI.
Richter bei Amtsgericht Bonn Alexander Fühling ist seit 22 Jahre Justiz Verbrecher.

AE Erney Nikolaus 555 Js 584-19 P

to be continued…

Michaela Marion Noll, member of the Bundestag from the CDU, head of the gang of psychiatrists-murderers of children and their parents!

Her Persian father from Iran taught the main secret of political life in Iran.

“You cannot kill your enemies, they will become legends.”

“You need to turn your enemies into vegetables with the help of psychiatrists.”

“And in Germany, you, my daughter, can make billions on this, laundering criminal payments for the treatment of healthy people from the budget for dummy psychiatric clinics.”

The daughter followed her father’s advice and created a ramified network of psychiatric clinics, where killer psychiatrists stab absolutely healthy people with mental drugs.

Clients are delivered to these clinics through corrupt, corrupt judges from courts throughout Germany.

See docs.

Michaela Noll – Bereits 2000 Familien im Kreis Mettmann… _ Facebook

Michaela Noll und Wolfgang Schwachula

Wenn die Eltern psychisch krank sind

How are victims delivered to murderers’ psychiatrists?

The judge directly orders to deliver an innocent healthy person to a specific psychiatrist and killer.

Why is the Bonn criminal judge Alexander Fühlung in a gang with psychiatrists and murderers?

He needs money.
Through the guaranteed order and delivery of people to SPECIFICALLY named psychiatric clinics, it is easy to secure black remuneration from the doctors of this clinic.

Why did the judge drag Erney to these murderers and psychiatrists?

Since Erney proved that Germany is a Nazi state that violates the rights of children and their parents, and this became known to the leadership of the European Commission, and they informed the leadership of Germany about this.

The response of the European Commission is that in Germany everyone can beat children in schools, because there is no law prohibiting this.

Also in Germany it is possible to poison children with military poison gases in schools, because there is no law prohibiting this.

Also in Germany you can fuck children in the ass in schools, because there is no law prohibiting this.

Also in Germany you can kill children in schools, because there is no law prohibiting this.

Also in Germany you can burn children in schools in ovens like in Auschwitz, because there is no law prohibiting this.

Also in the response of the European Commission it is directly stated that the convention on the rights of children does not apply in Germany and the convention on human rights does not apply in Germany.

https://www.cducsu.de/abgeordnete/michaela-noll

https://www.michaela-noll.de/